Cherchez la femme - Cooperativa Maura Morales
Tickets, Konzertkarten & Eintrittskarten

Cherchez la femme - Cooperativa Maura Morales

Jetzt Tickets für Cherchez la femme von Cooperativa Maura Morales sichern.

In ihren international gefeierten Tanz-Stücken nimmt die Düsseldorfer Choreografin Maura Morales immer wieder das Schicksal und die Kraft von Frauenfiguren in den Blick. So diente ihr Sisyphos als Vorbild für die Mühsal weiblicher Biografien. Die schillernde mythische Phaidra wurde in ihrer Interpretation zur Getriebenen zwischen Jugend und Alter. Zuletzt verarbeitete sie in „Phobos“ mit einem Ensemble aus Tänzerinnen die #MeToo-Debatte.

Zu ihrer neuen Produktion, die jetzt im FFT Düsseldorf zur Premiere kommt, ließ sich die gebürtige Kubanerin von der US-amerikanischen Fotografin Francesca Woodman inspirieren. Von ihren Fotografien geht eine beunruhigende Wirkung aus. Auf den atmosphärischen Schwarzweiß-Aufnahmen ist zumeist sie selbst zu sehen: Aktaufnahmen in verlassenen Häusern, geisterhafte Erscheinungen. Woodman, die sich 1981 im Alter von 22 Jahren das Leben nahm, ist darin zugleich Objekt für den Betrachter und künstlerisches Subjekt hinter der Inszenierung. Was ist Schönheit? Und welche Bedeutung hat diese Zuschreibung?

Cherchez la femme ist ein atemberaubendes Spiel mit Bildern und Narrativen rund um den weiblichen Körper. Gemeinsam mit zwei weiteren Tänzerinnen setzt sie sich mit Woodmans Werk auseinander und kreiert zur Live-Musik von Michio eine ebenso beunruhigende wie schöne Bildwelt.

KEINE TERMINE VERFÜGBAR
Was ist los in ...