Tears for Fears
Tickets, Konzertkarten & Eintrittskarten

Tears for Fears

Jetzt Tickets sichern und die Synthie-Pop Legenden von Tears for Fears auf ihrer Rule the World Open Air Tour 2019 live erleben.

Die britischen 80er-Legenden Tears For Fears auf Rule The World Tour 2019


Shout, Shout, Let it all out! – Reminiszenz für alle, die in den prägenden Synth-Pop Zeiten der 80er Jahre aufgewachsen sind und auch für all diejenigen, welche die Hymne noch heute durch dessen fortdauernder Omnipräsenz in vielen Radiosendern kennen. Die Macher dieses legendären Songs kommen 2019 endlich auf ihre Rule The World Tournee, die zuvor aus gesundheitlichen Gründen abgesagt werden musste.

Die Konzerte stehen ganz im Licht des 2017 erschienenen, gleichnamigen Best-of-Albums, gefüllt mit würdigen Klassikern und zwei brandneuen Liedern: Das tanzbare I love you but I’m lost und das sanftere Stay. Zur Zeit arbeiten die Künstler außerdem an einer vollkommen neuen Platte, die sie hoffentlich auf ihrer Tour bereits präsentieren können.

 

Tears for Fears – Steile Karriere und Repräsentanten einer großen Ära


Die Band Tears for Fears wird 1981 von den ehemaligen Ska-Musikern Roland Orzabal und Curt Smith in Großbritannien gegründet und veröffentlicht 1983 ihr Debütalbum The Hurting. Das Album zeichnet sich noch durch einen sehr eigenen Sound aus und bringt den eher schwermütigen Song Mad World hervor, der im Jahr 2000 im Rahmen des Films Donnie Darko sehr erfolgreich von Gary Jules gecovert wird.

Die zweite Platte macht die Engländer im Jahr 1985 über Nacht zu Weltstars. Geprägt vom typisch 80er Jahre Synth-Pop-Wave Sound folgt Hit auf Hit. Everybody wants to rule the world wird bei den Brit Awards als beste Single ausgezeichnet und außerdem als bekanntestes Lied der USA gewählt. Der Ohrwurm-Song Shout erreicht sogar in Deutschland den Spitzenplatz der Charts und auch der Track Head over Heels wird bis heute gebührend gefeiert. Die Jungs befinden sich zu dieser Zeit auf dem Höhepunkt ihrer Karriere und prägen den Sound der Spätachtizger ganz klar signifikant mit.

Nach einigen Jahren Untätigkeit folgt das dritte Album The Seeds of Love, welches eine starke stilistische Veränderung aufweist. Jazz- und Blues-Einflüsse und Phil Collins am Schlagzeug, Melancholie bei den Songs Woman in chains und Sowing the Seeds of Love. 1990 steigt Curt Smith aus, Orzabal macht weiter und veröffentlicht drei Jahre später das Album Elemental mit dem Track Mr. Pessimist. Nach weniger erfolgreichen, getrennten Wegen nähern sich die beiden Künstler in den 2000ern wieder an und veröffentlichen 2005 – passend zu ihrer Situation – Everybody loves a happy Ending. Noch heute werden die Songs der Musiker von namhaften Künstlern wie Kanye West oder La Roux gesampelt und leben auch heute noch weiter.

Sichert Euch jetzt Tickets für die 80er-Legenden Tears for Fears und seid auf ihrer Rule The World Tour 2019 live dabei!

(Quelle Text: dm | AD ticket GmbH)

Termine für Tears for Fears ab 35,20 €

Veranstaltung Datum / Zeit Info Preis
Tears for Fears
Berlin, TEMPODROM
Sa, 16.02.2019, 20:00 Uhr ab 50,65 € Info
Tears for Fears
Hamburg, Mehr! Theater am Gro
Di, 19.02.2019, 20:00 Uhr ab 50,65 € Info
Tears for Fears
Luxembourg, Abtei Neum
Di, 25.06.2019, 19:00 Uhr ab 83,85 € Tickets
Tears for Fears
Bonn, KUNSTRASEN bonn gronau
Fr, 28.06.2019, 18:30 Uhr ab 57,60 € Tickets
Tears for Fears
M, Tollwood Sommerfestival - Musik A...
Fr, 12.07.2019, 19:00 Uhr ab 35,20 € Tickets
Tears For Fears - Rule the World Open Air 2019
Bruchsal, Schlossgarten / Schloss Bruchsal
Sa, 13.07.2019, 19:00 Uhr ab 64,90 € Tickets
Tears for Fears - Rule the World Tour 2019
Mainz, Zitadelle
So, 14.07.2019, 19:00 Uhr ab 53,63 € Tickets
Ticket-Informationen
Kassenabholung
Per Post (5 - 7 Werktage)
Print@Home
Was ist los in ...