Tüdelboys
Tickets, Konzertkarten & Eintrittskarten

Tüdelboys

Tickets jetzt bequem online bestellen und die Tüdelboys 2018 live erleben.

Sollten Sie Musik und gute Bücher lieben und Spaß nicht nur verstehen, sondern auch herzlich gern lachen und wissen wollen, was es mit Rohrkrepierern, Dwarsläufern und weiteren Hamburger Perlen so alles auf sich hat, dann, ja dann...

Es verspricht, ein sehr lustiger, unterhaltsamer Abend zu werden: Die Tüdelboys lesen, singen, spielen, blödeln und tüdeln bei uns in der Alten Rader Schule. Die drei Herren gesetzteren Charakters feiern dort eine musikalische Lesung der etwas anderen Art – und wir reichen vorab und in der Pause waschechtes Hamburger Fingerfood. 

Dabei geht es um die - nicht mehr, aber auch nicht weniger - „musikalischste“ Stadt Deutschlands! Im Seesack: 3 Stimmen, 2 Erfolgs-Bücher, 1 Haufen heißer hanseatischer Hits, die jeder kennt, „von Maritim bis Rock’n’Roll“, amüsante Anekdoten nach Noten und überraschende Hintergrund-Storys!

Sie sind mit allen Elbwassern gewaschene - und mit Alsterwasser nachgespülte - Hamburger und sie lieben die Hymnen Ihrer Stadt: Die Tüdelboys sind die erwiesenermaßen "älteste Boygroup der norddeutschen Tiefebene! Ihr Ziel: die vielfältige Musikszene der Hansestadt zu huldigen.

Er ist direkt auf dem Kiez aufgewachsen: Konrad Lorenz hat mit seinem autobiografischen Nachkriegsroman „Rohrkrepierer“ einen wahren Bestseller gelandet. Die Zuhörer lachen Tränen, wenn der Reeperbahn-Autor von seinen ersten Versuchen mit der Liebe, Tante Hermine’s „Hafenbar“ oder seiner engen Verbindung zu Louis Armstrong aus seinem mit typisch trocknem St. Pauli-Humor durchzogenen Buch vorliest. Brandaktuell sein zweites Erfolgswerk: „Der Dwarsläufer“! Und: der berühmte „Rohkrepierer“ kommt demnächst sogar als Musical auf die Bühne des Altonaer Theaters!

Der Kulturmanager und Musikjournalist Jürgen Rau kennt die Hamburger Szene wir kaum ein Zweiter. Kein Wunder, arbeitete er doch als A&R-Manager, Werbe- und Marketingleiter in großen Medien-Konzernen wie Universal Music oder Warner Brothers eng mit den meisten Hamburger Musik-Größen und Bands zusammen. Seine HamBücher „Rock’n’Roots“ und „Hamburg, deine Perlen“ sind mittlerweile Kult! Darin hat er die wichtigsten Künstler aus Hamburgs einzigartiger Musikgeschichte beschrieben, von „Hans Albers bis Rolf Zuckowski, Brahms bis Beatles“, von Schlager-Pop, Rock, Folklore, Jazz und Musical bis hin zur populären Klassik. 
Rau: „Hamburg ist nicht nur das Tor, sondern auch das Ohr zur Welt!“ Das "Hamburger Abendblatt" schrieb über ihn und seine Bücher: „...mit Fakten belegt, mit Humor gewürzt und um Insider-Kuriositäten nie verlegen, bringt Jürgen Rau ganz Hamburg zum klingen!“ Augenzwinkernd erzählt er bei der „Musikalischen Lesung“ nun seine Lieblings-Döntjes aus dem Backstage-Bereich.
KEINE TERMINE VERFÜGBAR
Was ist los in ...