W.A.S.P.
Tickets, Konzertkarten & Eintrittskarten

W.A.S.P.

25 Jahre ist es nun her, seit W.A.S.P ihr selbstbetiteltes Debütalbum herausgebracht haben. 2020 geht es für die Metalband aus Kalifornien wieder auf große Welttournee. Im Gepäck hat die Formation die größten Hits der ersten 4 Alben. Unter dem Motto 1984 to Headless geben die Kalifornier zum ersten Mal überhaupt ihre all-time-classics aus W.A.S.P., The Last Command, Inside the Electric Circus und The Headless Children in einem Konzert zum Besten. Jetzt Tickets sichern und live bei der W.A.S.P. Tour 2020 dabei sein!

W.A.S.P.: Kompromissloser Heavy Metal

Wofür W.A.S.P. genau steht, wurde nie endgültig geklärt. Von "White Anglo-Saxon Protestants" (der wohl gängigsten Spekulation) über "We Are Sexual Perverts" bis hin zu "We Are Satan's People" ist einiges dabei. Frontmann Blackie Lawless antwortee in Interviews oft spaßeshalber "We ain't sure, Pal". Doch an sich ist es doch gar nicht so wichtig, wofür es steht. Fakt ist: Der Name ist besonders, denn W.A.S.P. war die allererste Band, die Punkte in ihrem Namen verwendete.

1982 gegründet, gelang der Band ziemlich schnell der Sprung auf die Erfolgswelle. Die erste Single Animal (Fuck Like a Beast) (1984) feierte gigantische Erfolge. Wenige Monate später erschien das Debütalbum W.A.S.P., das Gold in den USA erlangte. Und auch das Zweitlingswerk The Last Command (1985) schloss gebührend an den Erfolg der ersten Platte an. Doch es waren nicht nur die brachialen Songs, sondern auch die Bühnenperformances, die W.A.S.P so umstritten und gleichzeitig legendär machen. Mal warf man rohes Fleisch ins Publikum, ließ man Funken aus dem Schritt sprühen, mal trank man Kunstblut aus Schädeln. Kein Wunder also, dass die Band oft mit KISS und Alice Cooper vergleichen wurde. Hinter den kontroversen Showeinlagen steckte jedoch oft auch eine Message - beispielsweise riefen sie u.a. zum Blutspenden nach dem Konzert auf.

Bis heute hat die Metalband mehr als 15 Welttourneen hinter sich und mindestens genausoviele Alben herausgebracht. Obwohl sich über die Jahre die Besetzung geändert hat und es auch die ein oder andere Schaffenspause gab, haben W.A.S.P. immer wieder aufs neue ihren Platz in der Szene für sich behauptet. 2020 geht es für W.A.S.P. unter dem Motto 1984 to Headless auf Tour. Auf der Setlist stehen die Hits der ersten vier Alben. Das solltest Du nicht verpassen! Jetzt W.A.S.P. Tickets sichern und die Konzerte live erleben!

(Quelle Text: im | AD ticket GmbH)

Termine für W.A.S.P. ab 36,40 €

Veranstaltung Datum / Zeit Info Preis
W.A.S.P. - 1984 To Headless - Hits from the first four albums
Langen, Neue Stadthalle Langen
Mo, 19.10.2020, 20:00 Uhr ab 39,50 € Tickets
W.A.S.P. - „1984 TO HEADLESS“ - 2020 WORLD TOUR
Stuttgart, LKA-Longhorn
Do, 22.10.2020, 20:00 Uhr ab 36,90 € Tickets
W.A.S.P. - "1984 to Headless" Tour 2020
Geiselwind, Autohof Strohofer - EventZentrum
Fr, 23.10.2020, 20:00 Uhr ab 36,40 € Tickets
W.A.S.P.
Pratteln, Z7 Konzertfabrik
Sa, 07.11.2020, 20:00 Uhr ab 45,20 € Tickets
Ticket-Informationen
Kassenabholung
Per Post (5 - 7 Werktage)
Print@Home
Was ist los in ...